Produkte

MAXXIS MAXXCROSS MX-ST und MAXXENDURO in der Erstausrüstung von GASGAS

Maxxis

Der weltweit größte Hersteller von Offroad-Motorrädern, KTM in Österreich, stattet weitere Modelle aus seinem Hause mit Maxxis Reifen aus. Die 2021er-Modellserie seiner Marke GASGAS aus dem Motocross- und Enduro-Segment läuft mit dem MAXXCROSS MX-ST und MAXXENDURO vom Band.

Für das Modelljahr 2021 hat KTM die Maschinen seiner Offroad-Marke GASGAS komplett überarbeitet. Die Serie umfasst 19 Modelle in den Segmenten Enduro, Cross Country, Motocross, Trial und Mini, wovon Maxxis elf mit seinen Profilen MAXXCROSS MX-ST und MAXXENDURO ausstattet. Neben dem neuen Styling im klassischen Rot von GASGAS wird in den Zweitakt- und Viertaktmaschinen die vielfach bewährte KTM-Technik verbaut.

Motocross-Modelle mit MAXXCROSS MX-ST M7332F/M7332R

GasGas MC450F

Die Bandbreite bei den Motocross-Modellen reicht von der MCE5 über MC50, MC65, MC85, MC125 und MC250F bis zur MC450F. Diese werden mit den Maxxis Profilen MAXXCROSS MX-ST M7332F/M7332R ausgeliefert. Die komplett neu entwickelte leichte Karkassenkonstruktion und das völlig neue Profildesign verleihen dem Pneu hohe Stabilität, ausgezeichnete Handlingeigenschaften und herausragende Traktionswerte auf unterschiedlichsten Untergründen.

Enduro-Modelle mit MAXXENDURO M7332F/MAXXENDURO M7324

GasGas EC300

Die Reifenkombination MAXXENDURO M7332F/MAXXENDURO M7324 kommt bei den Enduro-Modellen EC 250, EC 350 F, EC250 und EC 300 zum Einsatz. Aufgrund des optimierten Karkassenaufbaus und der neuen Profilgestaltung besitzt der MAXXENDURO hervorragende Traktionseigenschaften, eine stabile Seitenführung und deutlich mehr Grip, in Kombination mit Stabilität und Haltbarkeit. Als Allroundprofil ist er geeignet für jedes Terrain.

Danny Peters – Vertriebsleiter

„Dass wir nun auch elf der neuen 2021er-GASGAS-Modelle ausstatten, zeugt von der hervorragenden Performance unserer Offroad-Profile“, erklärt Danny Peters, Vertriebsleiter Reifensparte Motorrad/ATV und Quad von Maxxis International. „Unsere Techniker und die Testfahrer haben einen tollen Job gemacht, die MAXXCROSS MX-ST Kombination hat in 2020 bereits gezeigt, was sie kann. Andrea Bonacorsi ist 125-ccm-Europameister und Mattia Guadagnini wurde Vize-Europameister in der EMX250-Viertakt-Klasse.“

Über Maxxis

Maxxis ist eine Marke des weltweit neuntgrößten Reifenherstellers und bietet ein umfangreiches Sortiment hochwertiger Reifen. Es umfasst vor allem PKW- und LLKW-Reifen, inklusive einer enorm großen Vielfalt an Ganzjahresreifen, sodass Maxxis zum All-Season-Spezialisten avancierte. Für unterschiedliche Ansprüche konzipiert, liefert das Adventure-Reifenprogramm verschiedenste Produkte für ATV/Quad, Extrem 4×4 und motorisierte Zweiräder. Bereifungen für Anhänger,
Landwirtschafts- und Industrieanwendungen runden die Angebotsvielfalt ab.

Die Maxxis International GmbH vertreibt seit 1999 vom Firmenstandort Dägeling aus das gesamte
Reifensortiment innerhalb Deutschlands, Österreichs und der Schweiz. Die meisten der über 5.000
verschiedenen Artikel sind im 15.000 m2 großen Zentrallager verfügbar und erreichen so die Kunden innerhalb von 12 bis 24 Stunden.

Die CHENG SHIN-Gruppe fertigt täglich mehr als 1.000.000 Reifen; darunter fallen alle Produkte der Marken Maxxis und CST. In anderen Ländern liefert CHENG SHIN z. B. auch Bereifungen für LKWs, Busse oder die Erstausrüstung namhafter PKW-Hersteller. Mit 16 Reifenfabriken, fünf Entwicklungs- und Forschungszentren und mehr als 31.000 Mitarbeitern zählt das 1967 in Taiwan gegründete Unternehmen zu den Top Ten der größten Reifenhersteller weltweit. Der Vertrieb mit Standorten in Asien, Europa und Nordamerika erfolgt in etwa 180 Länder.

Quelle: PR Maxxis, Foto von GasGas

Ähnliche Beiträge