Die 160 Fahrer, welche bei den Monster Energy CROSS FINALS 2017 vom 01.-03.September 2017 in Culitzsch an den Start gehen werden, stehen fest. Zu den Favoriten zählen neben den dreifachen Siegern aus Mecklenburg-Vorpommern auch die Lokalmatadoren aus Sachsen.

Seit dem 17. Juli 2017, dem Stichtag zur Qualifikation für die Monster Energy CROSS FINALS 2017, stehen die Teilnehmer für das bundesweite Motocross-Highlight in Culitzsch fest. 160 Fahrer treten vom 01.-03. September an, um die schnellste Motocross-Serie Deutschlands zu küren.
Das Team aus Sachsen, in den vergangenen beiden Jahren jeweils Zweiter in der Teamwertung, ist auf seiner Heimstrecke Favorit. In der Klasse bis 65ccm gehen Tom Landgraf und Leon Rudolph, in seiner Klasse der absolute Topfavorit, für die Sachsen ans Startgatter. Justin Weirauch und Moritz Richter (Klasse 85ccm), Marek Krejci und Patrick Hildebrand (Klasse MX2) sowie Richard Leißner und Danny Neubauer (Klasse MX1) komplettieren das Team Sachsen, wobei Danny Neubauer auf seiner Heimstrecke sein Debüt in der MX1-Klasse mit einem Sieg feiern möchte.

Alle Informationen über die Monster Energy CROSS FINALS 2017, aktuelle News, Videos sowie die Liste der qualifizierten Fahrer finden Sie auf der Event-Website www.crossfinals.de, unter www.facebook.com/CROSSFinals und auf www.instagram.com/crossfinals.

Foto: CrossMagazin