Mit nur noch 50 Tagen bis zum Start der World Enduro Super Series ( WESS ) sind die Vorbereitungen für die Eröffnungsrunde der Saison 2018 in vollem Gange.

Die World Enduro Super Series ( WESS ) Mischung aus Hard Enduro, Klassischem Enduro, Cross-Country und Beach Racing wird eine aufregende, neue Multi-Disziplin Offroad Motorrad Meisterschaft für Amateure und Profis zusammenbringen. Beginnend mit der ersten Runde in Portugal dem Extreme XL Lagares am 11.-13. Mai, wird die Serie einige der führenden Enduro-Rennen der Welt kombinieren, während sie nach dem ULTIMATE ENDURO CHAMPION sucht.

Mit sieben Events im Jahr 2018 setzt WESS klar auf qualitätsvolle, etablierte Wettbewerbe. Portugals Extreme XL Lagares hat die Ehre, die diesjährige Meisterschaft mit drei Tagen Endurocross-, Stadt- und Hard Enduro-Rennen im Mai zu eröffnen. Von dort reist WESS am ersten Juniwochenende nach Österreich zum legendären Red Bull Hare Scramble. Um die Anpassungsfähigkeit zu testen, wechseln die Teilnehmer am darauffolgenden Wochenende von Hard Enduro zu Classic Enduro für das prestigeträchtige Trèfle Lozérien AMV in Frankreich. Der Trèfle Lozérien AMV ist ein wichtiger Stopp im Kalender und verkörpert den ursprünglichen Spirit des Enduro mit seinem Format des Sonderprüfungsrennens.

Von der idyllischen französischen Landschaft bis hin zu der wilden, gebirgigen Wildnis Rumäniens – im Juli-Red Bull Romaniacs markiert die Halbzeit von WESS mit der längsten Veranstaltung im Kalender. Fünf Tage Rennen erwarten die über 450 Teilnehmer aus über 35 verschiedenen Nationen. Anfang September öffnet Europas größte Kohlemine in Polen seine Pforten für die fünfte Runde, wenn Hard Enduro auf dem Red Bull 111 Megawatt Cross-Country trifft. Mit der Ziellinie kommt der vorletzte Stopp der Serie ins schwedische Gotland Grand National im Oktober. Jetzt, in seinem 35. Jahr, ist das Cross-Country-Rennen auch eines der größten der Welt mit bis zu 3000 erwarteten Fahrern. Das epische Dutch Beach Race Red Bull Knock Out wird die erste WESS Saison auf Hochtouren austragen. Im November werden 1000 Fahrer gegeneinander antreten, wo der ULTIMATE ENDURO CHAMPION an der Küste der Nordsee gekrönt wird.

Sowohl Red Bull KTM Factory Racing als auch Rockstar Energy Husqvarna Factory Racing haben sich bereits der World Enduro Super Series verschrieben. Einige der weltbesten Enduro-Fahrer sind diejenigen, die um KTM-Spitzenplätze kämpfen: Taddy Blazusiak, Jonny Walker, Cody Webb, Josep Garcia und Nathan Watson. Unter Husqvarnas Markise haben Graham Jarvis, Billy Bolt, Colton Haaker und Alfredo Gomez (derzeit verletzt) alles im Visier. In KTM und Husqvarna werden die Wade Young (Sherco), die Mario Roman (Sherco), die Paul Bolton (KTM) und die Travis Teasdale (Beta) alle um den ersten Platz kämpfen trat ein.

Mediencoverage

Das Red Bull Media House sorgt für maximale Sichtbarkeit der World Enduro Super Series und ist der exklusive Medienpartner, der während jeder Runde den besten Video-Content aufnimmt und gleichzeitig eine 26-minütige Show exklusiv für RedBull.TV produziert. Als offizieller Kommunikationspartner wird Future7Media alle wichtigen Kommunikationsmittel und Fotos bereitstellen.

Winfried Kerschhaggl – WESS Racing Manager: „Nur noch 50 Tage bis zum Beginn der World Enduro Super Series ist es spannend zu sehen, wie hinter den Kulissen wirklich etwas Gestalt annimmt. Wenn wir im Mai in der Eröffnungsrunde näher kommen, sind wir nur einen kurzen Schritt von einer Weltklasse-Meisterschaft entfernt. Trotz des sehr hohen Interesses vieler etablierter Veranstaltungen wurde beschlossen, dass WESS 2018 eine sieben Runden umfassende Serie sein wird. Dies ermöglicht es uns, eine höhere Qualität der Veranstaltungen zu liefern und uns in jeder Runde noch konzentrierter zu machen. Vor Kurzem trafen wir uns mit mehreren Veranstaltern vor Ort und haben die Qualität der durchgeführten Arbeiten miterlebt, um sicherzustellen, dass ihre Veranstaltungen den höchstmöglichen Standards entsprechen. Es ist auch sehr lohnend zu sehen, dass sowohl KTM Motorcycles als auch Husqvarna Motorcycles sich voll und ganz auf WESS verlassen und in Kombination mit dem umfangreichen Einstieg von Weltklasse-Talenten für die erste Runde einen klaren Wettbewerbsvorsprung haben. „

Website: iRideWESS.com
Instagram: instagram.com/iRideWESS
Facebook: facebook.com/iRideWESS
Twitter: twitter.com/iRideWESS

WORLD ENDURO SUPER SERIES – 2018 SCHEDULE
Rnd 1. Extreme XL Lagares (Portugal) May 18-20
Rnd 2. ErzbergRodeo (Austria) May 31 – June 3
Rnd 3. Trefle Lozerien AMV (France) June 8-10
Rnd 4. Red Bull Romaniacs (Romania) July 24-28
Rnd 5. Red Bull 111 Megawatt (Poland) September (Date TBC)
Rnd 6. Gotland Grand National (Sweden) October 26/27
Rnd 7. Red Bull Knock Out (The Netherlands) November 10

Hier gibt es die Vorstellung von Husqvarna zur Serie: https://www.enduro.de/wess-rockstar-energy-husqvarna-factory-racing-startet-in-neuer-multidisziplin-enduro-meisterschaft-53717/

WESS