Am vergangenen Wochenende starteten alle Fahrer des neu gegründeten ADAC Hessen – Thüringens e.V. Jugend Enduro Kaders in die zweite Saisonhälfte.

125ccm DMSB Jugend Cup Klasse – Enduro DM

Für unsere 125ccm Fahrer David und Garry ging es zur Enduro DM nach Waldkappel, dort starteten sie in der 125ccm DMSB Jugend Cup Klasse. In der Meisterschaft als dritter platziert ging David sehr selbstbewusst in die zwei verschiedenen Prüfungen und zeigte direkt, dass er die lange Sommerpause sehr sinnvoll genutzt hatte und fuhr von Sechs Prüfungen fünfmal! die schnellste Zeit. Diese eindrucksvolle Vorstellung wurde natürlich mit dem Sieg in der Jugend Klasse belohnt! Nicht nur in seiner Klasse, sondern auch in der Mannschaftswertung durfte David am Ende des Tages ganz nach oben auf das Podium klettern, mit seinen Teamkollegen Maxi Wills und Noah Wenz belegten sie auch dort Platz 1. Auch ein Blick auf die Meisterschaftswertung wird David nun erfreuen, da er auch dort nun mit Sechs Punkten Vorsprung die Meisterschaft anführt.

David Wagner aus Wolfshausen

Sein Debut auf der nationalen Bühne gab am vergangenen Sonntag der junge Thüringer Garry Dittmann. Endlich alt genug um in der Jugend Cup Klasse an den Start zu gehen, startete auch Garry in Waldkappel. Bis in die Haarspitzen motiviert wollte unser KTM Pilot direkt bei seinem ersten Rennen ein Ausrufezeichen für seine Konkurrenten setzen. Dies gelang auch deutlich, denn nach der ersten Prüfung lag Garry mit einer unglaublichen Zeit auf Platz drei! Leider verlor Garry in seiner zweiten Prüfung etwas Zeit auf seine Konkurrenten und rutschte aus Platz vier zurück. Auf Platz vier liegend fuhr Garry weiterhin ein sehr konstantes Rennen und beendete so nur knapp sein erstes Rennen auf einem eindrucksvollen vierten Platze in der Jugend Cup Klasse! Dennoch durfte auch Garry an diesem Tag auf das Podium, denn er fuhr für das Team ADAC Hessen – Thüringen e.V. einen tollen zweiten Platz in der Mannschaftswertung ein.

Definitiv wurde das erste Ausrufezeichen gesetzt und wir sind gespannt wie Garry seine weiteren Rennen bestreiten wird. Natürlich möchte sich der junge Pilot an dieser Stelle an seine verschiedenen Unterstützer bedanken, die dies erst alles möglich machen. „Vielen Dank an Zweirad Voss, ADAC Hessen – Thüringen e.V., KTM GST BERLIN, die mich über die gesamte Veranstaltung betreut haben, sowie an Andreas Gollombeck, Heiko Junge, Zweirad Voss, Hells.de, ADAC Hessen-Thüringen e.V. , Ingenieurbüro Dittmann, POW-Reiniger, und an alle anderen die mich in irgend einer Form unterstützt haben, für euren Support.“

ADAC Jugend Enduro Cups in Gemdental

Weiter geht es mit unserem jüngsten KTM Piloten Marius Martin, dieser bestreite mit seiner 85ccm KTM Maschine den nächsten Lauf des ADAC Jugend Enduro Cups in Gemdental. Dieser Lauf sollte auch zeitgleich als deutscher Vergleich zählen, somit wartete ein sehr starkes und volles Starterfeld auf Marius. Da Marius die komplette Saison bestreitet, wusste er schon was ihn erwartet und so konnte er ganz ohne Druck in sein Rennen starten, dies verlief auch zunächst sehr gut, da Marius sich sehr wohl auf der Strecke und auf dem Bike fühlte.

Marius Martin

Leider verlor Marius in einer Sonderprüfung die Kontrolle über sein Vorderrad und stürzte ärgerlich. Als wäre das nicht genug, fiel das Motorrad an eine sehr ungünstige Stelle und so kostete die Bergung wertvolle Zeit in der Prüfung. Dennoch beendete Marius vorbildlich sein Rennen und konnte immerhin noch einen wertvollen zehnten Platz in seiner Klasse einfahren. Natürlich ist Marius mit diesem Ergebnis nicht zufrieden und möchte dieses definitiv am kommenden Wochenende beim nächsten Lauf in Waldkappel verbessern! Wir drücken dir ganz fest die Daumen!

Pressebericht ADAC HTH Jugend Enduro Kader / Alexander Gehlert