Produkte

Rückrufaktion: Möglicher Defekt an der Lichtmaschine

YAMAHA WR250R/X Typ DG20

Fg.-Nr.: JYADG201000000301 bis JYADG201000005222

JYADG202000000301 bis JYADG202000002931

Der Hersteller YAMAHA in Japan hat uns darüber informiert, dass es bei oben genannten Fahrzeugen unter Umständen zu einem Defekt an der Lichtmaschine kommen kann. Grund dafür ist ein Verkohlen des Isolationsmaterials der Lichtmaschinenwicklung bei hohen Temperaturen. Dadurch entsteht ein Kurzschluss in der Lichtmaschine, wodurch die Ladeleistung nachlässt bzw. komplett ausfällt. Dies kann zum Einen zur Folge haben, dass der elektronische Tachometer ausfällt und zum Anderen, durch die sich entladene Batterie, dass das Fahrzeug während der Fahrt ausgeht und sich nicht wieder starten lässt.

Da es sich hierbei um eine sicherheitsrelevante Eigenschaft handelt, haben wir uns als verantwortlicher Importeur dazu entschlossen, eine kontrollierte Rückrufaktion durchzuführen.

Die Modifikation beinhaltet die Montage eines neuen, modifizierten Lichtmaschinenstators. Dieses erfolgt für den Kunden selbstverständlich kostenlos.

Alle Besitzer der betroffenen Fahrzeuge werden gebeten, sich schnellstmöglich mit ihrem autorisierten YAMAHA-Vertragshändler in Verbindung zu setzen, um einen Werkstatt-Termin zu vereinbaren.

 

Ähnliche Beiträge