Trotz zweistelligen Plusgraden Top Bedingungen in Hermsdorf

Es ist vollbracht. Nachdem im letzten Jahr kein Lauf zum Ski-kjöring Sachsenpokal aufgrund zu wenig Schnee durchgeführt werden konnte, ist es in diesem Jahr alles planmäßige durchgezogen worden. Auf einer Schnee Auflage von 90 cm fand im Osterzgebirgischen Hermsdorf heute bei 12 Grad plus das Finale statt. Trotz Tauwetter und im Flachland schon Frühling konnte unweit der Tschechischen Grenze noch einmal mit den 160 PS Ski-doos gefahren werden. Die Piste wurde dabei bestens präpariert und es konnte spektakulärer Sport gezeigt werden.

Hermsdorf
Löschner / Wenzel

Spannung war in allen Klassen gegeben denn es ging überall noch um den Meister im Sachsenpokal. In der Ski-kjöring Klasse Masters nutzt Steve Löschner mit Hänger Franz Wenzel seinen kleinen Vorteil in der Tabelle, mit einem weiteren Tagessieg setzten sie sich gegen Christian Schramm / Michel Drechsel durch. Mitfavorit Christian Körner / Christoph Friedel machten dagegen zu viele Fehler und wurden im Finale nur fünfte.

Oliver Reuther setzte sich in der Snowcross Klasse durch. Mit seinen dritten Tagessieg holte er auch den Gesamtsieg vor Christian Körner der heute ebenfalls zweiter wurde.

Oliver Reuther

Alle hoffen nun das es auch im kommenden Jahr einen stabilen Winter gibt, damit es erneut eine Meisterschaft im Ski-kjöring in Sachsen geben kann.

Weitere Infos zum Ski-kjöring: http://ski-kjoering.de/

[ Fotogalerie / Bestellmöglichkeit]

Fotos aller Fahrer vorhanden. Anfragen mit Angabe der Startnummer an fotos@dg-design.net senden. Vorschaufotos werden unverbindlich zugesendet.

Fotos: DG Design / Denis Günther