Die vierte Etappe war der erste Teil der Marathonstage. Das bedeutet das im Paddock nur arbeiten von den Fahrern vorgenommen werden können. Zu absolvieren galt es mehr als 400km von Jujuy nach Jujuy auf einer Art Rundkurs.

Den Tagessieg holte sich Paulo Goncalves, mit diesem Sieg konnte er auch die Führung in der Gesamtwertung übernehmen.

Insgesamt läuft es für Honda weiterhin exzellent. Alle 3 Werkspiloten liegen weiterhin an der Spitze, hinter Concalves folgen Benavides und Barreda. Weiterhin warte alle auf den Angriff der KTM Jungs. Stefan Svitko liegt derzeit auf Platz 4 dahinter folgt mit Matthias Walkner der beste Deutschsprachige Pilot.

Stand nach 4 Etappen: 

1. Paulo Goncalves, POR, Honda 10:17:27 Std
2. Kevin Benavides, ARG, Honda + 4:26 Min
3. Joan Barreda, SPA, Honda +5:26
4. Stefan Svitko, SLK, KTM +8:08
5. Ruben Faria, POR, Husqvarna +8:15
6. Matthias Walkner, AUT, KTM +9:13
7. Pablo Quintanilla, CHI, Husqvarna +10:35
8. Toby Price, AUS, KTM +10:43
9. Antoine Meo, FRA, KTM +13:24
10. Alain Duclos, FRA, Sherco +14:01

Video