Vor einem Jahr wurde auf Initiative von Marcus Kehr am Rand der Motocrossstrecke im Flöhaer Vogeltal eine Endurocrossstrecke eröffnet. Das erste Rennen der Internationalen Endurocrossmeisterschaft folgte ebenfalls noch im Jahr 2015.

TrainingFloeha3

Endurocrossareal Flöha

Die letzten 2 Tage zählte die Strecke zur bevorzugten Location für das Training zum nächsten MAXXIS FIM SUPERENDURO WM Lauf in Prag. Der aktuell dritte der Junioren WM Blake Gutzeit aus Südafrika nutzte die Strecke ebenso zum Abschluss Training wie auch der Tscheche Petr Bartos, Kirsten Landman ( Südafrika ) und die beiden Nationalen Starter Tomas Louthan ( Tschechien ) und Marcel Teucher ( Deutschland ). Die Strecke wurde nicht ohne Grund zum Training gewählt, denn Holger Dettmann war maßgeblich am Bau in Flöha beteiligt. Der Norddeutsche designte ebenfalls die WM Strecke in der SachsenArena Riesa und ist auch für die Strecke am kommenden Samstag in Prag ( 12.03. ) zuständig.

TrainingFloeha5

Marcel Teucher

Zunächst präsentierte sich der Track in einen sehr schlammigen Zustand, verbesserte sich aber zusehends. Somit waren am gestrigen Mittwoch sogar Rennsimulationen möglich, die jeweils Blake Gutzeit für sich entscheiden konnte. Die zweiten Plätze wechselten zwischen Tomas Louthan, Petr Bartos und Marcel Teucher.

Für Bartos war es ein wichtiges Training, ursprünglich kommt er aus dem Motocrossbereich und ist auch in der Erzgebirgsregion kein unbekannter. Er nahm mehrmals für das Ihle Racing Team im Deutschen SX Cup teil. Auf Wunsch seines Sponsor´s wechselt er nun die Sportart und wird erstmals einen Superenduro Lauf in der Prestige Klasse bestreiten.

Petr Bartos

Petr Bartos

Karten für das Event in der Prager Tipsport Arena sind noch erhältlich. Alle Informationen sind unter www.superenduro.eu abrufbar.

Fotos: DG Design / Denis Günther

TrainingFloeha2