Bike&Bike Grossloebichau erneut ein Magnet für Radfahrer und Endurofahrer

Die Tradition hat sich auch heute wieder durchgesetzt. Sonnenschein, viele Zuschauer und eine einzigartige Stimmung sind die wichtigsten Punkte des Bike&Bike im Jenaer Vorort Grossloebichau. Der MSTC Gembdental hat auch zur 7. Auflage wieder vieles richtig gemacht. Bereits zur Onlinenennung im Frühjahr waren die 85 Plätze innerhalb von Stunden ausgebucht, bis auf 3 Teams waren auch alle besten Wetter angereist.

Mit dabei erneut das Vorjahresteam Foos / Günther, damit war auch bereits ein Favoritenteam gefunden. Mit einem guten Start setzte sich Marco Günther zunächst auch in Front. Gegen den Youngster Florian Görner hatte auch er nichts dagegen zu setzten. Mit einem komfortablen Vorsprung übergab er an seinem Teampartner Michael Schubert, er war früher auch einmal Endurofahrer hält sich aber nun mit Langlauf fit und ist mittlerweile als Extrembergsteiger bekannt geworden. In 35 Tagen hat er 82 Viertausender bestiegen, Infos dazu unter www.sachsen-4000.de/ , nur am Rande sei dies erwähnt. 

Florian Görner

Auf Platz 3 kam Karl Weigelt aus Runde 1 zurück, im Endklassement fiel er mit seinem Teampartner Konrad Smolinski aber noch auf Platz 12 zurück.

Der Kampf um den Sieg wurde somit zwischen Görner / Schubert und Günther / Foos ausgetragen. Diesmal mit den besseren Ende für die Sächsische Paarung, immerhin rund 8 Minuten hatten sie nach 3 Stunden Vorsprung vor Foos / Günther und den drittplatzierten Ehrhardt / Henning. 

Im Mixed Team waren Höfer / Höfer vorn.

Im nächsten Jahr folgt die 8. Auflage des Bike& Bike, dann wird sicherlich auch die Tradition fortgesetzt.

Fotos: DG Design / Denis Günther

Ergebnisse

[ Fotogalerie / Bestellmöglichkeit ]

Fotos aller Fahrer vorhanden. Anfragen mit Angabe der Startnummer an fotos@dg-design.net senden. Vorschaufotos werden unverbindlich zugesendet.