Der Südafrikaner Kyle Flanagan ersetzt Erik Appelqvist

Das Johansson Yamaha Official Junior Enduro Team freut sich, die Unterzeichnung von Kyle Flanagan bekannt zu geben. Der junge Rennfahrer wird die restlichen drei Läufe der FIM Enduro Junior Weltmeisterschaft 2018 in Italien, Frankreich und Deutschland bestreiten. Mit dem Gewinn der Eröffnungsrunde der FIM SuperEnduro Weltmeisterschaft 2018 in Polen zeigt der Südafrikaner sein Potenzial und freut sich auf einen erfolgreichen Wechsel in den Outdoor-Endurosport.

Mit nur 22 Jahren gehört Flanagan zu den aufstrebenden Talenten im internationalen Extrem- und Indoor-Endurosport. Der Südafrikaner, seit zwei Saisons Yamaha-Fahrer, kann es kaum erwarten sein Debüt in der FIM Enduro-Weltmeisterschaft an Bord der WR250F von Johansson Yamaha Official Junior Enduro Team zu geben.

Flanagan wird als Ersatzfahrer für den Schweden Erik Appelqvist fungieren, der nach einem Sturz in der letzten Runde der schwedischen Enduro-Meisterschaft verletzt wurde. Erik benötigt eine erhebliche Rehabilitationszeit und arbeitet nun auf eine vollständige Erholung hin, bevor er eine Rückkehr zu wettbewerbsfähigen Training erwägt. Yamaha Racing und das Johansson Yamaha Official Junior Enduro Team wünschen Erik eine schnelle und vollständige Genesung.

Der sechste Lauf der FIM Enduro Weltmeisterschaft 2018 findet am 31. August in Edolo, Italien statt.

Kyle Flanagan: “Ich freue mich auf die Gelegenheit, den Rest der Saison mit dem offiziellen Team von Johansson Yamaha zu fahren. Ich bin jetzt seit zwei Jahren mit Yamaha unterwegs und kann es kaum erwarten, die WR250F-Maschine des Teams zu fahren. Aus einem extremen Enduro-Hintergrund kommend, freue ich mich sehr darauf, mich bei der Enduro-Weltmeisterschaft zu versuchen. Ich bin mit meinem eigenen kleinen Setup und meinem eigenen Mechaniker durch verschiedene internationale Events gereist und bin jetzt in einem so professionellen Team, das mich sehr motiviert, gut zu sein. Ich kann Joakim und allen Mitgliedern der Yamaha-Familie nicht genug danken, dass sie mir diese Möglichkeit gegeben haben. Ich gehe in mein ersten EnduroGP in Italien mit einem offenen Geist. Ich möchte mein Bestes geben und mich weiter verbessern. Es gibt noch drei weitere GPs im Jahr 2018 und mein Ziel ist es, bis zum Ende der Saison besser zu werden.”

Flanagan ist auch in Deutschland bestens bekannt. In den letzten Jahren war er für das Team von Nicky Neubert an der Seite von Blake Gutzeit unterwegs. Neben der Superenduro WM startete er auch bei Regionalen Rennen in Deutschland, ein Erfolg war platz 2 im letzten Jahr beim Knorpelschänkenenduro.

Den Bericht von damals gibt es hier: https://www.enduro.de/knorpelschaenkenenduro-suedafrika-triumphiert-in-feldschloesschen-ergebnisse-fotogalerie-48160/