Mark Wassink

Während die Deutsche Endurosaison schon seit Mitte Oktober beendet ist, lohnt sich ein Blick zu unseren Nachbarn nach Holland.

Gestern Stand in Harfsen der vorletzte Lauf der Saison auf dem Programm. Mit Erwin Plekkenpol, Amel Advokaat, Hans Vogels und Mark Wassink gibt es einige Fahrer die auch aus der WM und EM, bei den Deutschen Fans bekannt sein dürften. Plekkenpol hatte vor einigen Jahren auch mit einen Start in Uelsen überrascht, wo er sogar Marcus Kehr Paroli bieten konnte.

Pro Runde mussten 3 Sonderprüfungen absolviert werden. Bei besten Herbstwetter boten die Prüfungen alles was das Endurofahrerherz begehrt. Sie waren gespickt mit Wurzeln und Baumstümpfen, aber auch die Etappen hatten es in sich. Bei sechs Stunden Gesamtfahrzeit und über 40 Minuten Prüfungszeit, war dies ein würdiger Lauf zur Holländischen Meisterschaft.

Das Finale findet am 26./27.11. in Eindhoven statt.

Die Ergebnisse:

E1: 1. Amel Advokaat; 2. Marco Teunissen; 3. Jirry van Veen
E2: 1. Erwin Plekkenpol; 2. Erald Lammertink; 3. Robin Nijkamp
E3: 1. Hans Vogels; 2. Mark Wassink; 3. Bernhard van de  Pol