Startseite » Red Bull Romaniacs: Graham Jarvis dominiert Offroadtag 1
Enduro Extreme

Red Bull Romaniacs: Graham Jarvis dominiert Offroadtag 1

Graham Jarvis hatte ein ungutes Gefühl als er als erstes auf die noch neblige Strecke ging. Der erste Startplatz und die Spuren legen ist meistens nicht so die perfekte Wahl der Fahrer. Graham war aber heute in so einer überragenden Form das er keinen Gegner eine Chance gab. Im Ziel hatte letztlich 4 Minuten Vorsprung vor Andreas Lettenbichler und Jonny Walker.

“Letti” überholte schon auf den ersten Teilstück seine Gegner und fuhr den Tag mit seinen Teamkollegen Walker zu ende. Dies bedeutet Platz 2 für Lettenbichler und Rang 3 für Walker.

Das Ziel nicht gesehen hat Otto Freund. Für den Griesbacher war bereits vor dem Service Punkt der Tag beendet, der Grund dafür war ein technischer Defekt am Motor.

Bei den Silber Fahrern ging der Sieg an Kevin Archer vor Jesus Zavala. Als bester Deutscher Pilot erreichte Marcel Teucher Rang 11, damit hat er sich vom Startplatz 18 aus den Prolog bereits einige Plätze verbessert. Nur 35 der gestarteten 109 Fahrer erreichten das Ziel in der vorgeschriebenen Fahrzeit.

RBR15_2
Marcel Teucher

Der Bronze Sieg ging an Tomer Shemesh aus Israel. Sven Heidemann von GST Berlin wurde sechster.

 

Ähnliche Beiträge

Red Bull Romaniacs: Manuel Lettenbichler, Peter Weiss, Eddie Findling, Emanuel Gyenes und Mateescu Dan Stefan sind die Sieger in den Klassen 2020

Marko Barthel

Red Bull Romaniacs: Graham Jarvis peilt seinen 7. Sieg bei den Red Bull Romaniacs an

Marko Barthel

Red Bull Romaniacs: Lettenbichler setzt sich an die Spitze

Marko Barthel
X