Mit den neuen Modellen von KTM, sind auch neue Zubehörteile erforderlich. Eine Firma aus Frankreich hat sich besonders auf den Schutz der wichtigen Teile am Motorrad spezialisiert. AXP Racing hatte als erster Hersteller einen Kühlerschutz für die 2 Takt Modelle von KTM im Angebot.

Wir haben für euch diesen Artikel im Praxistest untersucht.

Zum Praxistest.

Wie schon beim Motorschutz ( der Test ist hier zu finden ) klappte auch die Lieferung des Kühlerschutzes sehr schnell.

Für den Anbau liefert AXP alle Teile mit. Ohne die Kühler abzubauen konnten wir den Schutz anbauen. Er ist per CNC gefertigt und passgenau an der neuen 300er KTM. Er wird außen am Kühler montiert und mit zwei Streben verbunden. Alle nötigen Schrauben werden mitgeliefert (Plug and Play).

AXP6

Seine Hauptaufgabe besteht darin den Kühler gegen zerdrücken zu bieten. Kleiner Nachteil wie wir finden ist, dass der Kühler im unteren Bereich zu wenig geschützt ist (Deteilfoto).

Alles in Allem ist er aber sehr stabil und extrem leicht.

AXP8

Fazit

Für den Hard Enduro Einsatz ist der AXP Kühlerschutz ideal geeignet. Er ist leicht zu montieren und bietet trotz des geringen Gewichtes einen ausreichenden Schutz. Mit dem Kühlerschutz von AXP Racing seid ihr auf der sicheren Seite. Er ist robust und trotzdem leicht. Mit 95 Euro ist der Schutz in einem Handelsüblichen Preis zu haben.

Bewertung 3 von 3 Punkten:

+ Einfache Montage

+ Preis

+ Stabil

– kein Schutz gegen Schläge im untern Kühlerbreich

Erhältlich ist der Artikel direkt über www.axpracing.com .

Der Kühlerschutz für die 300er KTM ist unter diesem Link zu finden: https://axpracing.com/gb/radiator-guard/370-ktm-300exc-2017-ax1360.html