Die Valli Bergamasche ist ein Mythos und die Tifofis wissen, dass sie der Einladung, allen Helden der Maxxis FIM Enduro-Weltmeisterschaft Standing Ovation zu geben, massiv gefolgt sind. In jeder Ecke des riesigen Akrapovic SuperTest, der vom Bergamo Moto Club ausgetragen wurde, war das Publikum nicht eine Sekunde enttäuscht von der Show auf dem Track.

Dieser Acerbis Italian Grand Prix startete großartig, denn der Gewinner des Tages ist der fünfmalige Weltmeister Antoine MEO (FRA-Honda) mit einem atemberaubenden 1:52.88. Der Franzose hat nichts von seiner fantastischen Geschwindigkeit verloren.

Den Sieg holt er sich von Matteo CAVALLO (ITA- Sherco) und einem Spezialisten des Supertests Alex SALVINI (ITA-Honda) trotz seiner wunden Schulter. Hervorragende Leistungen von Hugo BLANJOUE (FRA-KTM) P4 und Steve HOLCOMBE (GBR-Beta) P5, 2 Sekunden hinter dem „Alligator“.

Ruy BARBOSA (CHI-Husqvarna) erhält mit einem 1:54.87 die beste Zeit in der Youth Klasse. Er gewinnt von Andrea VERONA (ITA-TM) und Krystof KOUBLE (CZE-KTM).
Hamish MACDONALD (NZ-Sherco) liegt für seine Rückkehr in den Rennsport in der 125er-Jugend 2 Sekunden hinter dem Sieger Sergio NAVARRO (ESP-Husqvarna) auf P4.

Jilani CAMBRE (BEL-Husqvarna) hat die beste Zeit für den OPen Cup in 1:58.97 Uhr unterschrieben.

Der Abend endete mit einem Feuerwerk mit dem Rennen der Legende: 22 ehemalige Fahrer und 36 Weltmeistertitel kämpften um die Freude der Enduro-Fans. Das ist¡¡Ivan CERVANTES (ESP), der das erste Rennen der Legende zur Feier des 30-jährigen Bestehens der Enduro-Weltmeisterschaft gewonnen hat. Jarno BOANO (ITA) ist Zweiter und Alessio PAOLI (ITA) Dritter.

Wir laden Sie ein, morgen ab 9 Uhr zu uns zu kommen, um einen sehr aufregenden und überraschenden italienischen GP zu erleben.

Vorläufiger Stand: 1. Matteo CAVALLO 36pts; 2. Steve HOLCOMBE 35pts; 3. Thomas OLDRATI 32pts; 4. Alex SALVIN 29pts; 4. Brad FREEMAN 21pts; 6. Danny MCCANNEY 19pts; 7. Loic LARRIEU 19pts; 8. Benjamin HERRERA 16pts; 8. Wil RUPRECHT 16pts; 10. Antoine MEO 10pts